Ihr Weg zur Platzreife


Die Platzreife – der Führerschein für den Golfplatz

Um eine Golfmitgliedschaft in einem deutschen Golfclub zu erwerben, benötigen Sie entweder ein gültiges Handicap oder zumindest die so genannte Platzreife. Das macht durchaus Sinn, denn wenn man auf dem Golfplatz Spaß haben will, ist es hilfreich, über ein paar theoretische und praktische Kenntnisse zu verfügen. Diese erwirbt man in einem Platzreifekurs, was in etwa mit dem Führerschein beim Autofahren vergleichbar ist. Früher war das Absolvieren der Platzreife relativ kompliziert, was zum Glück längst Geschichte ist. Heute macht man seine Platzreife so schnell wie möglich, mit viel Spaß und kompetentem Golfunterricht. Nahezu jeder deutsche Golfclub und die öffentlichen Anlagen bieten Platzreifekurse an, mit denen Sie in wenigen Tagen fit gemacht werden für den Golfplatz.


Zu einer Platzreife gehören auch eine kleine theoretische und eine praktische Prüfung. Um sich im ersten Schritt mit den Golfregeln vertraut zu machen, empfehlen wir die Online-Platzreife. Die Online-Platzreife ist für alle, die schon mal entspannt den theoretischen Teil hinter sich haben wollen. Die Online-Platzreife erspart Ihnen auch lange Theorieabende im Clubheim, kompliziertes Regeln lernen und Prüfungsstress. Denn die Online-Platzreife absolvieren Sie bequem zuhause am Bildschirm Ihres Computers – schnell, unkompliziert und mit offizieller Urkunde.

Preis_33

HOTLINE 0180 – 5141510*
*14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunk max. 42 Cent pro Minute