Alles was Sie zum Golfabschlag wissen müssen


Der Golfabschlag ist ein wichtiger Teil des Spiels. Hier bringen Sie den Ball ins Spiel und beginnen Ihr Spiel auf der Golfbahn. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über Golfabschläge wissen müssen - von der Tee-Box bis hin zu einem guten Abschlag!

Was ist der Abschlag beim Golf und was gilt es zu beachten?

Der erste Schlag eines jeden Lochs ist der Golfabschlag, der von der Tee-Box aus durchgeführt wird. Der Begriff "Tee-Box" kommt vom Golftee, dem kleinen Holz- oder Plastikpflock, auf den ein Golfspieler seinen Ball üblicherweise beim Abschlag legt. In der Regel ist es Ihnen überlassen, ob Sie den Golfball auf einen Tee legen oder ihn direkt vom Boden aus spielen. Zu beachten ist, dass manche Golfplätze die Benutzung eines Tee's jedoch vorschreiben.

Die Tee-Box

Die Golf Tee-Box für den Abschlag.

Die Tee-Box wird durch eine imaginäre gerade Linie zwischen zwei deutlich sichtbaren seitlichen Markierungen in der für das Spiel zutreffenden Farbe definiert.

Das WHS (World Handicap System) sieht Abschläge in sechs sich farblich unterscheidende Abschlagsmarkierungen vor, um die Möglichkeit zu bieten, einen Golfplatz in verschiedenen Längen für Damen und Herren zu spielen.

Dabei wird zwischen zwei Standardabschlägen unterschieden, die jede Bahn haben muss, dem gelb markierten hinteren Standardabschlag und dem rot markierten vorderen Standardabschlag. Darüber hinaus sind optionale Abschläge möglich, wie in der folgenden Tabelle dargestellt.

Golf Abschlagsmarkierungen

Der Jugend-Abschlag ist eine deutsche Variante über die anderen Abschläge hinaus. Dieser soll es vor allem Kindern ermöglichen, den Zugang zum Golfspiel leichter zu erlernen.

Die Regeln beim Abschlag

Die offiziellen Golfregeln sind sehr detailliert und beschreiben sehr genau, woran Sie sich halten müssen und welche Strafen es wann gibt. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Golfregeln zum Abschlag finden Sie hier:

  • Sie dürfen beim Golfabschlag außerhalb der Abschlagmarkierung stehen.
  • Der Golfball darf nicht außerhalb der Abschlagsmarkierungen gespielt werden.
  • Ihren Abschlagpunkt dürfen Sie bis zu zwei Schlägerlängen nach hinten wählen.
  • Unebener Boden, loses Erdreich, Grasnarben oder eingesetzte Rasenstücke dürfen entfernt oder flach gedrückt werden. Sämtliche losen Gegenstände dürfen entfernt oder bewegt werden.
  • Die Abschlagsmarkierungen dürfen Sie nicht entfernen.

Auch die Zeit beim Abschlag spielt eine Rolle

Beim Golfsport spielt Etikette eine wichtige Rolle und so sind auch viele Dinge fest in den Regeln verankert. Diejenigen, die zu spät kommen, werden bestraft. Bei einer Verspätung von bis zu 5 Minuten erhalten Sie 2 Strafschläge. Sollte Ihre Verspätung mehr als 5 Minuten betragen, können Sie auch vom Spiel disqualifiziert werden.

In welcher Reihenfolge schlagen Sie ab?

Wer beim letzten Loch das beste Ergebnis erzielt hat, erhält die "Ehre". Wer die "Ehre" hat, beginnt. Sollten zwei oder mehr Spieler zuvor das gleiche Ergebnis erzielt haben, wird in der gleichen Reihenfolge wie beim Loch zuvor aufgespielt.

In einem Turnierspiel wird die Reihenfolge in der Regel durch die Auslosung der Aufstellung der Golfspieler bestimmt. In Trainingsrunden sind Sie aber auch relativ frei und können die Vereinbarung treffen, dass die Person zuerst schlägt, die als erstes bereit für den Abschlag ist.

Welcher Golfschläger sollte beim Abschlag verwendet werden?

Grundsätzlich dürfen Sie jeden Schläger beim Abschlag verwenden. Je nachdem, was Sie vorhaben, werden Sie sich aber wahrscheinlich für einen der folgenden Schläger entscheiden. Wenn Sie den Golfball so weit wie möglich auf das Fairway schlagen möchten, wählen Sie den Driver. Ist die Bahn jedoch kürzer oder Sie möchten den Ball vor einem Hindernis platzieren, wählen Sie eher ein Eisen, ein Holz-3 oder einen Hybrid-Schläger.

Die Technik beim Abschlag mit dem Driver

Der Driver ist der Schläger, mit dem Sie den Ball am weitesten über das Fairway schlagen können. Er hat den längsten Schaft und den größten Kopf von allen Schlägern in Ihrer Golftasche. Neben der Kraft beim Abschlag gibt es einige andere Dinge beim Golfschwung mit dem Driver, die Sie beachten sollten.

Den Driver beim Abschlag nutzen.

Mit dem Driver eine breitere Fußstellung einsetzen

Da das Ziel beim Schlagen mit dem Driver weit entfernt ist, möchten Sie als Golfspieler so viel Kraft beim Abschlag einsetzen wie Sie können. Hierbei hilft ein breiter Stand, da dieser für mehr Geschwindigkeit und damit auch für mehr Reichweite sorgt. Ein breiter Stand sorgt hierbei für mehr Geschwindigkeit und am Ende für mehr Weite.

Im Gegensatz zum Schlag mit dem Eisen, bei dem der Golfball in der Mitte positioniert wird, sollte der Ball sich beim Schlag mit dem Driver an der linken Ferse orientieren. So können Sie den Ball in einer Aufwärtsbewegung schlagen und die größtmögliche Distanz erreichen.

Bei der Aufstellung sollte sich der Oberkörper vom Ball weg neigen. Dies geschieht normalerweise automatisch, wenn Sie den Driver richtig greifen. Die rechte Hand greift dabei viel tiefer als die linke.

Beim Schlagen mit dem Driver ist es wichtig, die richtige Körperspannung zu halten. So können Sie mehr Kraft erzeugen und den Ball weiter über das Fairway schlagen. Um Spannung in Ihrem Körper aufzubauen, sollten Sie Folgendes tun.

Die richtige Körperspannung beim Abschlag mit dem Driver

Grundsätzlich gilt für Golfspieler: Die Arme sollten nur das tun, was der Körper macht. Die Kraft aus dem Rumpf und den Beinen spielt hierbei eine große Rolle und ist genauso wichtig.

Nutzen Sie die Rotation aus der Hüfte. Dadurch kann die Kraft aus den Beinen und Rumpf optimal eingesetzt werden, um eine hohe und entscheidende Geschwindigkeit für die Distanz zu erreichen.

Der Abschlag mit dem Eisen

Mit dem Eisen, insbesondere dem Eisen 7, beginnen die meisten Golfer, den Golfschwung zu erlernen. Die Eisen gibt es in den Varianten 3 bis 9, von denen die 5 bis 9 in den meisten Golftaschen der Golfer zu finden sind. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in der Höhe und Weite der Flugbahn. Während der durchschnittliche Golfer mit einem Eisen 5 etwa 150 Meter weit kommt, sind es mit dem Eisen 9 nur etwa 100 Meter.

Für den Abschlag mit einem Eisen brauchen Sie einen vollen Schwung. Drehen Sie dazu Ihren Körper auf und richten Sie Ihre Hände nach hinten. Anschließend leiten Sie den Abschwung ein.

JAHRES-SPECIAL
2022 29,90 €* statt 120,00 €
  • Offizielle Golfmitgliedschaft
  • Golfmitgliedsausweis
  • Handicap-Verwaltung

*zzgl. 35,- € Verbandsabgaben p.a. Gesamtpreis 64,90 €

Bestellen
JAHRES-SPECIAL
2023 84,90 €* statt 120,00 €
  • Offizielle Golfmitgliedschaft
  • Golfmitgliedsausweis
  • Handicap-Verwaltung

*zzgl. 35,- € Verbandsabgaben p.a. Gesamtpreis 119,90 €

Bestellen
KOMBI-SPECIAL
2022/2023 119,90 €* statt 240,00 €
  • Offizielle Golfmitgliedschaft
  • Golfmitgliedsausweis
  • Handicap-Verwaltung

*zzgl. 35,- € Verbandsabgaben p.a. Gesamtpreis 189,90 €

Bestellen
So einfach kommen Sie an Ihre Greenfee-Mitgliedschaft
HOTLINE 0180 - 5141510*
*14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunk max. 42 Cent pro Minute